san carlos ibiza

Es herrscht eine Mischung aus ländlichem Charme und Flower Power. Ein kleines Dorf auf einer ebenso kleinen Insel: San Carlos im Norden Ibizas wurde in den 60er und 70er Jahren richtig berühmt!

Grund dafür waren die Hippies, die sich als Aussteiger einen neuen Lebensraum suchten. Die Idylle war ideal: Eine wundervolle Umgebung und die Ibiza typischen Fincas. Für ein solches Leben verzichteten sie sogar auf Wasser und Strom.

Ein kleines Paradies auf Erden

Einsteiger in die Hippie Szene und Aussteiger finden sich spätestens in San Carlos wieder. Wer bisher glaubte, die Dörfer Ibizas seien seelenlos, der irrt. Und auch wenn immer von Partymeile gesprochen wird: Das ist es bei weitem nicht. Es ist der Atem der Hippiewelt, die das heutige San Carlos prägt! Was die Amerikaner in den 70er Jahren im Flower Power Rausch drauf hatten, war auf Ibiza genauso hipp. Und dieser Charakter hat sich bis heute gehalten.

San Carlos Straße
Shutterstock #649613818

Es geht um Freiheit, um Selbstversorger, um Selbstbestimmung und Liebe. Um Freiheit. Und um die Lust am Leben. Um Gemeinschaft, die sich von innen heraus trägt. Ihr könnt Gast sein oder hier leben, diese Gesellschaft schließt Euch nicht aus.

San Carlos ist ein kleiner Juwel für all jene Menschen, die nach Raum und Freiheit suchen. Nach Abenteuer oder einer Auszeit vom gesellschaftlichen Stigma. Hier findet Ihr wieder zu Euch, zu Eurer Seele. Wer einmal nach Ibiza kommt und San Carlos erreicht, wird diesen Ort nie mehr vergessen.

Es sind die Menschen in San Carlos, die den Tag lebenswert machen

Auch die Gegenwart ist von der freundlichen Hippie-Atmosphäre vergangener Tage bestimmt. Die hier lebenden Menschen sind von einem Gedanken getragen: Leben ohne Geld, ohne modernen Komfort aber für eine Gemeinschaft mit engem Zusammenhalt.

Die Aussteiger von heute treffen sich im legendären Las Dalias, das ca. einen Kilometer entfernt von San Carlos liegt. Es ist der Treffpunkt schlechthin. Und selbst hier findet man doch einen regelmäßigen Alltag. Denn ab um 8 Uhr am Morgen wird gefrühstückt. Zwischen 12 und 16 Uhr bekommt Ihr hier ein preiswertes und gutes Mittagessen, das aus einem Drei-Gänge-Menü und einem Getränk besteht. In der Nacht wiederum findet Ihr hier ein Menü á la carte in romantischem Ambiente. Fern von durchgestylten Restaurants fühlt Ihr hier schnell ein Zuhause-Gefühl. 

Las Dalias Ibiza
Shutterstock #1102817717

Flower Power und Nachtleben!

Es sind gleich mehrere Bars, die hier in der Nacht öffnen. Selbst die Dachterrasse hat, wie passend, eine “Sky-Bar”.

Samstag findet regelmäßig der beliebte Hippie Markt statt. Es ist beeindruckend zu sehen, woher plötzlich die vielen Menschen Samstags nach Las Dalias zum Markt kommen. Ein gute Laune Tag inmitten der farbenfreudigen Stände und ständig stattfindender Live-Performances.

In den Sommermonaten findet dieser Markt dann auch an zwei weiteren Tagen statt: Montags- und Dienstags wird dann zu den Las Dalias Night Market Tagen gerufen.

Las Dalias Hippie Markt
Shutterstock #1103120399

Las Dalias in San Carlos – Chillig

Las Dalias ist einfach genau der richtige Ort um abzuhängen, zu essen, zu feiern, shoppen und tanzen. Und genau deshalb wird es immer beliebter, selbst die Einwohner der Insel kommen hier gern her um abzufeiern. Sobald die Hochsaison beginnt finden die Party WaxDaJam Partys statt – jedoch nur an einigen Donnerstagen.

Mittwochs wiederum ist es die Namaste Party, die die Hippies anlockt.Im Grunde genommen sind es viele Einheimische, die den alternativen Lebensstil bevorzugen und sich hier wiederfinden. Es gibt keine Altersgrenzen und so könnt Ihr hier sogar die Kinder der Gäste sehen. Die Namaste Partynächte sind lang. Zwischen 19 und 5 Uhr wird gefeiert. Am Abend in der lauen Sommernacht, später dann in den Innenräumen des Clubs. Bei frischen Säften, gutem Essen und einem kleinen Markt könnt Ihr es Euch hier richtig gut gehen lassen.

Die Acid Sunday Parties kommen aus der Gegenwart und sind mindestens genauso legendär wie ihre Vorgänger. Eine musikalische Reise in die psychedelischen Träume erwarten Euch.

Auf einen Plausch in Anitas Bar

In der guten, alten Hippie-Zeit trafen sich die Leute in Anitas Bar. Weit und breit die einzige Telefonzelle und damit auch Kommunikationszentrum zur Außenwelt. Geöffnet ist die Bar auch heute, selbst das telefonieren funktioniert noch auf altmodische Weise.

Und noch ein Relikt der Vergangenheit hat es in die Neuzeit überlebt: Die alten Postfächer. An der Wand festgepinnt erzählen sie Geschichten aus einer Zeit ohne Handy und Internet. Der Briefträger kam und stellte die Post aus aller Welt zu. Viele Einwohner kamen selbst in Anitas Bar, um ihre Post abzuholen. Also war es auch eine willkommene Gelegenheit, bei einem Drink etwas zu schwatzen. 

Auch Traditionen haben in San Carlos Platz

Eines der regelmäßigen Feste in San Carlos ist das Patronatsfest, ein Fest des Namenspatrons und Schutzheiligen. Eine beliebte Tradition in Spanien, die überall – und so auch in einem Hippie Dorf erhalten bleibt. Termin für das Patronatsfest in San Carlos ist der 4. November. Übrigens: Der katalanische Name für San Carlos heißt Sant Carles de Peralta

Sant Carles de Peralta
Shutterstock #649614310

Den Weg in das Aussteiger Dorf finden

Um nach San Carlos zu kommen, müsst Ihr den Nordosten der Insel ansteuern. Wer das Aussteiger-Gen in sich trägt, wird sich sofort wohlfühlen. Die Atmosphäre ist super entspannt, jeder Tag ist voll von Leben – und all das auf eine ganz chillige Art. In der Pfarrkirche des Dorfes, die übrigens aus dem 16. Jahrhundert stammt, finden im Sommer klassische Konzerte statt.

Ganz konkret liegt San Carlos circa 30 km vom Flughafen Ibiza entfernt. 

Günstige Lage um die Strände von San Carlos aus zu erreichen!

Von San Carlos habt Ihr eine ideale Ausgangslage, um die zauberhaften Strände im Nord-Osten der Insel kennenzulernen. Von hier aus ist es nicht weit nach Cala San Vicente, Cala Leña, Augurs Blancas und Cala Nova. Die Tage an den Stränden sind einfach herrlich. Nicht nur Strände, sondern auch eine himmlische Felsenküste laden Euch ein, hier zu relaxen.

Was an anderen Stränden kaum noch zu finden ist, findest Du in der Nähe von San Carlos: FKK-Strände S’Aiga Blanca. Alle Hüllen fallen lassen und sich der Natur hingeben. Die Felsbuchten sind ruhig und von bewaldeten Hügeln umgeben.

aigues blanques strand
Shutterstock #181857230

Ebenfalls schön sind die Badebuchten um den Wehrturm Torre d’en Valls. Dazu müsst Ihr jedoch weiter in Richtung Norden fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like

Santa Eulalia / Ibiza

Auf der Liste der wichtigen Ferienziele auf Ibiza darf der bekannte Urlaubsort…

Es Canar / Ibiza

Relaxt auf Ibiza urlauben: Es Canar Am südlichen Ende der Ostküste von…

Jesus / Ibiza

Ein idealer Ort zum Ausspannen: Jesus (Ibiza) Wenn es um einen Urlaub…